Wir haben viel zu bieten –
Sagen Sie es weiter
Erhardt + Leimer Ausbildungsportal
Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w)
Fakten in der Übersicht
  • Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildung in Betrieb und Berufsschule

Ausbildung zum Metallbauer (m/w)

Fachrichtung Konstruktionstechnik

Die Ausbildung im Überblick

Arbeitsgebiet

Metallbauer (m/w) der Fachrichtung Konstruktionstechnik stellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen her, montieren sie und halten sie instand. Metallbauer (m/w) der Fachrichtung Konstruktionstechnik arbeiten überwiegend in Handwerksbetrieben des Metallbaus. Sie schweißen, schrauben, bohren, sägen und feilen.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Berufliche Fähigkeiten

Berufliche Fähigkeiten

Metallbauer (m/w) Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • arbeiten teilweise allein, jedoch auch im Team mit anderen Kollegen
  • planen und steuern Arbeitsabläufe, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse
  • spanen und formen manuell um
  • demontieren und montieren Bauteile und Baugruppen
  • montieren und prüfen hydraulische, pneumatische und elektrotechnische Bauteile 
  • halten Konstruktionen des Metall- oder Stahlbaus instand
  • formen Bleche und Profile manuell und maschinell um
  • kontrollieren durchgeführte Arbeiten unter Einbeziehung angrenzender Bereiche
Prüfungen

Prüfungen

  • Teil 1 der Gesellenprüfung vor Ende des 2. Ausbildungsjahres (Wertung 30%)
  • Teil 2 der Gesellenprüfung am Ende der Ausbildung (Wertung 70%)
Arbeitsort / Arbeitsumgebung

Arbeitsort / Arbeitsumgebung

  • Fertigungshallen, Montage
  • Wartung, Reparatur
Arbeitsmittel / Werkzeug / Material

Arbeitsmittel / Werkzeug / Material

  • Zeichnungen, Konstruktions- und Arbeitspläne  
  • Feilen, Sägen, Bohrer, Schweißgerät und Schraubenzieher
  • Aluminium, Eisen, Kupfer, Nickel etc.
Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

  • Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren, z.B. über Metallbe- und -verarbeitung, Schneid- und Richtverfahren, Galvanik, Blechbe- und -verarbeitung etc.

 

Aufstiegsfortbildungen (nach entsprechender Berufspraxis):

  • Metallbauermeister (m/w)
  • Feinwerkmechanikermeister (m/w)
  • Technische/-r Betriebswirt (m/w)
  • Betriebsassistent (m/w) im Handwerk etc.
Weitere Informationen zum Berufsbild

Weitere Informationen zum Berufsbild

Weitere Informationen zum Berufsbild des Metallbauers (m/w) [PDF]

Imagevideo

Imagevideo

Quicklinks

Ansprechpartner

E+L Hauptsitz

Gewerbliche Ausbildung
Herr Schnitzlein
(08 21) 2435-385

Besuchen Sie uns auch hier: