Wir haben viel zu bieten –
Sagen Sie es weiter
Erhardt + Leimer Ausbildungsportal
Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w)
Fakten in der Übersicht
  • Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildung in Betrieb und Berufsschule

Ausbildung Elektroniker (m/w)

Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Die Ausbildung im Überblick

Arbeitsgebiet

Elektroniker (m/w) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind bei

der Errichtung und im Service von elektrischen Anlagen der Energie-, Gebäude-,
Infrastruktur-, Automatisierungs-, Informations- und Kommunikationstechnik
tätig.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Berufliche Fähigkeiten

Berufliche Fähigkeiten

Elektroniker (m/w) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik:

  • üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Aspekte sowie der einschlägigen technischen Regeln selbständig aus
  • sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften
  • beraten und betreuen Kunden; führen Serviceleistungen durch
  • planen elektrische Anlagen nach Kundenanforderung
  • prüfen elektrische Schutzmaßnahmen und andere Sicherheitseinrichtungen
  • analysieren Störungen in Anlagen und beseitigen Fehler
  • führen Inspektionen und Wartungsarbeiten durch und setzen Anlagen in Betrieb
  • verrichten vorbereitende Arbeiten (Entwurf von Skizzen, Materialberechnung, -beschaffung)
  • lesen und setzen technische Zeichnungen, Schaltungsunterlagen und Einbauanweisungen um
  • installieren, prüfen, nehmen in Betrieb und setzen Energieverteilungsanlagen, elektrische
    Anlagen in Wohnungen und Betrieben, Melde- und Signalanlagen, Fernwirkanlagen, Antennenanlagen, Breitbandkommunikationsanlagen, Blitzschutzanlagen und Beleuchtungsanlagen instand
Prüfungen

Prüfungen

  • Teil 1 der Gesellenprüfung vor Ende des 2. Ausbildungsjahres
  • Teil 2 der Gesellenprüfung am Ende der Ausbildung
Arbeitsort / Arbeitsumgebung

Arbeitsort / Arbeitsumgebung

  • Baustelle, Werkstatt
  • Servicebereich, Kundendienst
Arbeitsmittel / Werkzeug / Material

Arbeitsmittel / Werkzeug / Material

  • technische Zeichnungen, Arbeitsunterlagen
  • Maschinen, z.B. Elektroschweißgeräte, elektrische Bohrmaschinen und Sägen, Schleifmaschinen
  • Werkzeuge für Installation und Montage wie Hämmer, Meißel, Lötkolben und -lampen
  • Messgeräte und Spannungsprüfer, Widerstandsmessgeräte, Universalprüfgeräte
  • Befestigungs- und Installationsmaterial wie Schrauben, Nägel, Dübel, Drähte, Klemmen, Leitungen, Steckdosen
Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

  • Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren, z.B. über Mechatronik, Leistungselektronik, Elektrische Energietechnik, Biologische Elektroinstallationen, Betriebsführung im Elektrohandwerk

 

Aufstiegsfortbildungen (nach entsprechender Berufspraxis):

  • Elektrotechnikermeister (m/w)
  • Industriemeister (m/w) Fachrichtung Elektrotechnik
  • Techniker (m/w) Fachrichtung Elektrotechnik, etc.
Weitere Informationen zum Berufsbild

Weitere Informationen zum Berufsbild

Weitere Informationen zum Berufsbild des Elektronikers (m/w)
für Energie- und Gebäudetechnik
 [PDF]

Imagevideo

Imagevideo

Quicklinks

Ansprechpartner

E+L Elektroanlagen GmbH

Gewerbliche Ausbildung
Herr Glaß
(08 21) 22797-132

Besuchen Sie uns auch hier: